Anmeldeformular
Tour-Vorschau


Termine 2019



Wandern im herrlichen Südtirol vom 29. Juni bis 06. Juli 2019

Unsere Wanderwoche führt uns diesmal ins sonnige Südtirol in den auf 1400 m hoch gelegenen Ort Meransen. Von dort starten wir unsere Wanderungen in die umliegende Bergwelt. Ein Highlight ist der Aufstieg zum 2510 m hohen Gipfel des Hausberges von Meransen, dem Gitschberg. Faszinierend ist der Ausblick dort auf rund 500 Gipfel, von denen viele mehr als 3000 m hoch sind. Das Panorama erstreckt sich von den Bergspitzen der Dolomiten über die Gipfel der Zillertaler, der Stubaier- und der Ötztaler Alpen. Bei den verschieden langen Wanderungen laden uns zahlreiche Hütten zum Einkehren ein. Zu sehen gibt es unterwegs auch sehr schöne Almdörfer und Bergbauernhöfe. Gelebtes Bergbauerntum, gewachsene Traditionen und die Schönheit der unverbauten Almlandschaft üben einen Reiz aus, wie ihn nur die Reinheit der Berge auszuüben vermag.  Wir Wohnen in dem im alpenländischen Stil gebauten Hotel Mesenhaus. Alle Zimmer sind mit Dusche/WC, Balkon und Sat-TV ausgestattet. Zur Entspannung bieten sich die Sonnenterrasse, eine Liegewiese und die Sauna an. 50 m vom Hotel gibt es ein neues attraktives Hallenschwimmbad mit Wellnessbereich, der  Eintritt dort ist inklusive.  Die Anreise erfolgt mit der Bahn.  Leistungen:  Bahnfahrt, Transfer zum Hotel,  7 Übernachtungen inkl. Halbpension, 1 x Gala Dinner,1 Abend mit Live-Musik, Almencard, Eintritt ins Erlebnisbad Alpinpool mit Hallen­schwimmbad und Sauna.

Preis pro Person: 520,00 € im Doppelzimmer, 580,00 € im Einzelzimmer
Tourenleitung und Anmeldung: Conny Schöpker; Mail: conny.schoepker@gmx.de  Tel. 02572  95 21 90 oder 0171 47 062 47

 

Radtour von Krefeld nach Emsdetten vom 21. bis 23 Juni 2019

Wir starten am 21.06.19 um 7.16 Uhr (Treffpunkt 7.05 Uhr) mit dem National Express ab Bahnhof Emsdetten. Der Zug bringt uns ohne Umstieg nach Krefeld (10.24 Uhr). Anschließend geht es mit dem Fahrrad über Kempen und Kevelaer nach Goch (65 km). In Goch übernachten wir im Vier-Sterne-Hotel De Poort. Das Hotel bietet seinen Gästen ein Panoramaschwimmbad und auch eine Sauna. Da wir gegen 16.00 Uhr das Hotel erreichen, sollte dafür auch noch genügend Zeit sein. Deshalb, nicht die Badesachen vergessen! Am Samstag fahren wir Richtung Kleve und überqueren bei Emmerich den Rhein. Anschließend setzen unsere Fahrt nach Winterswijk (75 km) fort. Da wir uns in den Niederlanden befinden, bitte den Personalausweis nicht vergessen. In Winterswijk übernachten wir im Vier-Sterne-Hotel Frederikshof (Fletcher Hotels). Auch hier können wir das hoteleigene Hallenbad benutzen. Am Sonntag setzen wir unsere Radtour in Richtung Stadtlohn und Schöppingen fort, um nach 70 km wieder Emsdetten zur erreichen. Die Kosten der Drei-Tages-Tour betragen im DZ 155 € und im EZ 235 €. Darin sind Übernachtung mit Frühstück und der Bahntransfer enthalten.  Durch die beiden recht teuren Vier-Sterne-Hotels sind die Kosten höher ausgefallen, als ich vorher veranschlagt hatte. Dafür bieten die Hotels aber auch viel Komfort, den wir auch nützen können. Günstigere Hotels im Drei-Sterne-Bereich in Citylage konnte ich nicht buchen.

Anmeldung und Tourenleitung: karl-august.kortmoeller@web.de


 

Die 1. Herren-Radtour fährt vom 29.06.-30.06.2019 in den Knast.

Wir starten am Sonnabend, den 29.06.2019 vom Bahnhof Emsdetten in Richtung Melle. Von dort nehmen wir die Fluchtroute über 68 km unter die Räder. Über Bünde folgen wir der Else nach Löhne, wechseln dort an die Werre, vorbei an Bad Oeynhausenentlang der Weser, in Richtung  Kaiser-Wilhelm-Denkmal. Von dort geht es dann zum Verbüßen der Haftstrafe in das Knast(Hotel) in Petershagen.
Am 2. Tag, wieder in Freiheit, geht es dann über 78 km in Richtung Rahden bis nach Bramsche.  Von dort bringt uns die DB sicher nach Emsdetten. Kosten im Doppelzimmer mit Frühstück und alle Bahnfahrten: 85 €

Anmeldung und Tourenleitung : Henning Lenitzki : h.lenitzki@t-online.de oder Tel. 02572 7439

 

Wasserburgen des Münsterlandes

Frauentour  vom 28.-30.6.19

 

 

Wir starten ab Emsdetten auf idyllischen Radwegen mit dem Ziel  Lüdinghausen. Eine Tagestour führt in die nähere Umgebung mit den Schlössern Nordkirchen und Westerwinkel sowie der Burg Vischering.

Die Tagesetappen liegen bei 60-70 km. Auf unseren Mehrtagestouren besteht Helmpflicht. Die Kosten betragen für 2 Übernachtungen mit Halbpension 155 € im DZ und 205 € im EZ.

Anmeldungen sind ab sofort möglich bei den Tourenleiterinnen Anne Kattenbeck und Marlene Ortmeier.

Annekattenbeck@freenet.de und Marleneortmeier54@web.de

 

Radtour von Ratzeburg nach Berlin vom 26. bis 31. Mai 2019

Wir starten am 26.05.19 um 7.00 Uhr (Beladen 6.45 Uhr) mit dem Bus in Emsdetten, Vennweg 97, zu unserem Ausgangspunkt Ratzeburg (Ankunft ca. 11.30 Uhr).  Anschließend geht es mit dem Fahrrad Richtung Schwerin (55 km). An den folgenden Tagen übernachten wir in Krakow am See (75 km), Röbel (65 km), Neuruppin (75 km) und Berlin (70 km). Am Freitagmorgen  biete ich noch eine Radtour über ca. 20 km zu den bekanntesten Sehenswürdigkeiten Berlins an. Die Rückkehr mit dem Zug ist am Freitagmittag geplant (Ankunft ca. 19.00 Uhr). Die Kosten betragen bei fünf Übernachtungen mit Frühstück, einschließlich Bus- und Bahntransfer im DZ 400 € und im EZ 500 €.  Über 95 % der Strecke verläuft über asphaltierte oder verfestigte Straßen, Nebenstraßen, Wirtschafts- und Radwegen. Die restlichen 5 % können sandigen Charakter haben oder verlaufen in den Ortschaften über Kopfsteinpflaster. In Mecklenburg hat der Streckenverlauf hügeligen Charakter; je weiter wir uns Brandenburg und Berlin nähern, desto flacher wird die Landschaft.

Tourenleitung und Anmeldung: karl-august.kortmoeller@web.de

 

Wandern mit August Berning auf dem Rheinsteig von (Kestert bis Rüdesheim)

Der Rheinsteig offenbart beeindruckende Naturerlebnisse. Schmale Wege führen vorbei an schroffen Felspartien im Mittelrheintal und durch verwinkelte Weinberge im Rheingau. Immer wieder erlauben die Kuppen spektakuläre Ausblicke auf das lebendige Rheintal und auf die sanft gewellten Hügellandschaften der angrenzenden Mittelgebirge von Eifel, Taunus und Hunsrück. Der Rheinsteig bietet die schönsten Zugänge zum kulturellen Reichtum des Rheintals. Allein im Oberen Mittelrheintal zwischen Bingen und Koblenz finden sich 40 Burgen, Schlösser und Festungen. Diese Dichte ist weltweit einmalig und wird seit 2002 von der UNESCO als Welterbe der Menschheit anerkannt.

5. Etappe: von Kestert bis Assmannshausen (1. bis 4. Mai 2019)
Auch diese Etappe bietet mit der Burg Katz und der Loreley besonders herausragende Sehenswürdigkeiten und spektakuläre Ausblicke in das Rheintals. Auf unseren vier Tageswanderungen mit den Etappenzielen St. Goarshausen, Kaub, Lorch und Assmannshausen werden wir insgesamt 68 km Wanderwege und 1.800 Höhenmeter bewältigen.

6. Etappe: von Assmannshausen bis Wiesbaden (19. bis 22. Oktober)
Auch die 6. und letzte Etappe unserer Wanderungen auf dem Rheinsteig bietet besondere Sehenswürdigkeiten (u.a. das Niederwalddenkmal bei Rüdesheim) und spektakuläre Ausblicke auf das Rheintal. Auf unseren vier Tageswanderungen mit den Etappenzielen Rüdesheim, Oestrich, Eltville und Wiesbaden werden wir insgesamt 74 km und 1.450 Höhenmeter erwandern.

Die Unterbringung erfolgt auf beiden Wanderungen in einem zentral gelegenen Mittelklassehotel, so dass jeder mit kleinem Gepäck wandern kann. Die Anfahrt organisieren wir über Fahrgemeinschaften. Für die Wanderungen auf dem Rheinsteig braucht man gutes Schuhwerk, etwas Kondition  und Trittsicherheit.

Tourenleitung: August Berning, Tel. 02572 82420 E-Mail: august.berning@t-online.de

 

 

 

Harz Rundreise vom 22.07.2019 – 27.07.2019

Dazu starten wir morgens mit einem Reisebus und Radanhänger von Emsdetten. Der Bus bringt uns nach Goslar. Von dort geht es zur ersten Etappe nach Wernigerode. Weitere Hotelziele sind Aschersleben, Sangerhausen, Braunlage und Bad Grund. In den Orten werden wir in guten Mittelklassehotels nächtigen und uns abends und morgens im Speisesaal mit leckeren Dingen verwöhnen lassen. Die Radtour hat eine Länge von ca. 330 KM. Wir werden täglich zwischen 50-80 KM radeln und dabei 500-800 Höhenmeter überwinden. Der Radweg geht durch 3 Bundesländer Niedersachsen, Sachsen- Anhalt und Thüringen. Dabei fahren wir durch Mischwälder über Straßen, Wege und an Industrieanlagen vorbei. Die Mindestteilnehmerzahl liegt bei 18 Personen. Maximal können 24 Personen mitfahren. Der Reisepreis liegt bei 600 € p. P. im DZ, der Einzelzimmerzuschlag liegt bei 125 € insgesamt. Dafür erhaltet Ihr: Hin und Rückfahrt nach Goslar incl. Radbeförderung. Hotelübernachtung mit HP und Reiseleitung!

Die Anmeldungen nimmt Paul Eckert Tel.: 02572/83772 oder per Email: eckert-paul@t-online.de entgegen!

Radtour in das Oldenburger Land vom 16.08 - 18.08.2019

 Ich lade Euch zu einer Drei-Tages-Radtour in das schöne Oldenburger Land mit seiner vielfältigen und abwechslungsreichen Landschaft (Wiesen, Wälder, Felder, Moore und schöne Städte) ein. Am Freitag, den 16.08.19 fahren wir morgens mit eigenen Pkws nach Oldenburg zu unserem Standorthotel (Best Western Hotel). Hier übernachten wir zwei Tage und unternehmen mit kleinem Gepäck Sternradtouren in die sehenswerte Umgebung: Naturpark Wildeshauser Geest, Bad Zwischenahn usw. Die Tagestouren zwischen 40-70 km kann jeder leicht schaffen, da das Oldenburger Land ist sehr flach ist. Die Reise kostet pro Person im DZ 165 € und im EZ 205 €. Darin enthalten sind die Fahrtkosten nach Oldenburg  und die Übernachtung mit Halbpension.
Tourenleitung und Anmeldung:
eckert-paul@t-online.de, Tel.: 02572/83772




zurück