zurück
                                                                                     AKTUELL                                                                                                           


Navi - Fahrrad - Touren - Download


Kalender Download



Unsere Mehrtagestouren 2018 findet ihr jetzt unter Tour-Vorschau

Liebe Radwanderfreunde!

 

Die Radwanderfreunde bieten auch im Jahr 2018 wieder attraktive mehrtätige Radtouren und Wanderungen an, die von erfahrenen Tourenleitern geleitet werden. Wer Lust hat, kann jeden Monat im Sommer 2018 ein anderes interessantes Angebot der Radwanderfreunde wahrnehmen. Auf unseren mehrtätigen Radtouren besteht Helmpflicht. Anmeldungen sind sofort beim Tourenleiter möglich.

 
Vorankündigung

Liebe Radwanderfreunde!



Januar / Februar 2018

"Alle Touren starten am Bornbrunnen bei Stroetmanns Fabrik
Ausnahmen findet ihr jeweils unter den Tourinfos !"






19.01.2018 um 19:30 Uhr Jahreshauptversammlung in der Gaststätte Pötter

14.01.2018 um 10:00 Uhr Winterwanderung in den Baumbergen
Anm. u. Tourenleitung August Berning bis 13.01.18
Tel. 02572-82420
Treffpunkt : K&K Parkplatz Mühlenstr.

18.02.2018 um 12:30 Uhr Wanderung zum Felixsee
Anm u. Tourenleitung August Berning
Tel. 02572-82420
Treffpunkt K&K Parkplatz Mühlenstr.



" Radwanderfreunde im Märchenlnd!"
Rosenmontag 2018

Die Radwanderfreunde beteiligten sich mit einer großen Fußgruppe und einem kleinen Wagen am diesjährigen Rosenmontagszug.

Schon im Vorfeld hatten die Teilnehmenden viel Spaß und Vorfreude bei der Organisation und dem Bau des Karnevalswagens. Ein Thema war schnell gefunden und nach zügigem Baufortschritt des „Hexenhäuschens auf Rädern“ traf man sich zum traditionellen Wagen begucken um sich schon ein wenig in den Karneval einzustimmen.
Am Rosenmontag ging es dann endlich richtig los!   Ob Prinz und Edelmänner, Prinzessinnen mit Froschkönigen,  einige große und kleine Zwerge mit ihrem Schneewittchen und Rotkäppchen mit dem bösen Wolf, ob Räuber Hotzenplotz und Robin Hood, ob gutmütige Hexen oder auch das kleine Geißlein und Aschenputtel – die verschiedensten Märchenfiguren  trafen sich in bester Karnevalslaune und bei tollstem sonnigen Winterwetter. Der  „Hexenhauswagen“ , bestückt mit Getränken und Wurfmaterialien, wurde selbstverständlich von einem Fahrrad mit kleinem Motor gezogen und „Drache Paul“ hatte alles gut im Griff.  Kurz nach dem Aufbruch der Truppe sorgte jedoch ein lauter Knall für Aufregung und viel Gelächter – ein geplatzter Reifen und das Haus war in leichte Schieflage geraten.  Teils mit einigen Bedenken begleitet, teils mit guter Zuversicht wurde der Wagen kurzerhand gestützt und geschoben und so haben die Radwanderfreunde selbst mit einem geplatzten Reifen den Rosenmontagszug überstanden. Auch das zwischenzeitliche Schneeschauer tat der guten Laune während des Umzuges keinen Abbruch.  Ein Abschlussgetränk gab es dann noch in der Feierhalle der Westumer und es waren sich alle einig, dass diese Aktion der Radwanderfreunde wieder ein tolles Erlebnis gewesen ist.













Jahreshauptversammlung 2018


Am 19.01.2018 fand die Jahreshauptversammlung der Radwanderfreunde in der Gaststätte Pötter statt.  Themen waren unter anderem ein Rückblick auf die Saison 2017.Weiterhin wurden die Touren und Wanderungen für die kommende Saison 2018 vorgestellt.  Nähre Infos sind unter unserer Vorschau zu finden. Der Vorstand wurde entlastet und die Kassenprüfung ergab keine Beanstandungen.
Paul Eckert wurde als zweiter Vorsitzender für weiter 3 Jahre im Amt bestätigt. Alle weiteren Infos werden im Protokol der Jahreshauptversammlung zu lesen sein. Der Abend klang dann gemütlich aus. Wir bedanken uns bei allen Teilnehmern und freuen uns auf eine neue Radelsaison.












 


Winterwanderung der Radwanderfreunde

Am Sonntagmorgen fanden sich 16 Wanderfreunde um Tourenleiter August Berning am Born-Brunnen ein, um bei trockenem Wetter an der jährlichen  Winterwanderung teilzunehmen. Mit PKWs ging es Richtung Havixbeck zum Stift Tilbeck um von dort über den stiftseigenen Barfuß-Weg, allerdings gut beschuht, Richtung Baumberge zu wandern. Durch Wald und Feld führte die Wanderung am sogenannten „Mordkreuz“  vorbei, doch die gesamte Wandergruppe erreichte dann die Kapelle der St. Bonifatius-Kirche in Schapdetten und nach kurzer Besichtigung ging es weiter südwestlich entlang der Baumberge mit herrlichem Blick auf Nottuln.  Nach einiger Anstrengung erreichte die Truppe über die Baumberge hinweg am Vaders-Platz vorbei die Kapelle „Bruder Klaus“. Hier hatten sich alle eine Pause verdient und gemeinsam genoß man das Mittags-Picknick. Gut gestärkt machte die Truppe sich bei bestem Wanderwetter auf über den Grenzwall-Weg über die Baumberge in Richtung Ausgangspunkt, dem Stift Tilbeck. Nach einer Tour von 13 km gab es die begehrte Einkehr im „Cafe am Turm“ mit leckerem Kaffee und Kuchen.  Während der Rückfahrt nach Emsdetten waren sich wieder alle Rad- und Wanderfreunde einig, dass dieses Winterwanderung von August Berning wieder ein schönes Freizeitangebot war!





































                                                                                       

                                                                                                                                                                                                                     zurück